Meine Nachbarin ist eine geile Schlampe

Meine Nachbarin ist eine geile Schlampe

Am Montag habe ich im Garten gearbeitet und es war ein schwüler Tag. Ich lief mit nacktem Oberkörper in Schürzen herum und kann so am besten nachvollziehen, dass sie mir nachspioniert hat. Weil sie es tat. Ich hatte schon erlebt, dass sie mich mit einem bestimmten Blick ansah, als wir uns trafen.

Sie ist eine nicht unsympathische Frau von 74 Jahren und ist etwas klein geraten. Kleine Brüste und schlanker Körper, den ich auf höchstens 55 Kilo schätzte, aber auch ein schöner Kopf und ein junger Geist.

Also habe ich Rasen gemäht und Unkraut gejätet, denn nach den Ferien war das tatsächlich notwendig. Auch die Tatsache, dass ich am nackten Oberkörper gebräunt war, machte mich zu einer echten Herausforderung. Als ich hörte, wie der Rollladen ihres Schlafzimmers hochging, wusste ich, dass sie zu Hause war, und als sich wenig später die Vorhänge bewegten und ich sie spähen sah, wusste ich, dass ich die Aufmerksamkeit hatte. Sie guckte heimlich, aber eher unbeholfen, also fuhr ich fort. Nach einer Weile sah ich Bewegungen hinter dem Vorhang, die darauf hindeuteten, dass meine Nachbarin mit sich selbst spielte. Der schockierende Körper schob auch den Vorhang beiseite, so dass ich ihre Silhouette in der Dunkelheit sehen konnte, mit einer Hand auf ihrer Titte und einer in ihrem Schritt, obwohl ich das nicht wirklich sehen konnte. Ich setzte noch eine Schippe drauf, indem ich auch meine Hose auszog und in meiner Boxer weiter mähte. Durch die Erregung wurde mein Schwanz steif und kam aus der Röhre meiner Boxer heraus. Anscheinend konnte sie das auch sehen, denn ihre Bewegungen wurden heftiger und sie öffnete den Vorhang ein Stück weiter und zeigte mir ihre reifen Brüste. Sie zog mit geilem Gesicht an ihren steifen Nippeln und es war mir egal, denn ich stand sofort mit einem harten Schwanz im Garten. Ich wusste, dass mich niemand außerhalb von ihr sehen konnte und meine Frau war auch nicht zu Hause. Da ging meine Boxer und sprang mein harter, vielleicht nicht ganz so großer Schwanz, in die Freiheit. Ich sah ihren Blick und sie öffnete das Fenster und zeigte mir stolz schöne C-Cup-Titten mit großen steifen Brustwarzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.